galerie cyprian brenner logogramm

BEST OF GCB II

IN HÜTTLINGEN-NIEDERALFINGEN ZEIGEN WIR AB

SONNTAG, 12. NOVEMBER 2017, 11 UHR

DIE ERWEITERUNG DER AUSSTELLUNG

BEST OF, DIE ANLÄSSLICH DER LANGEN KUNSTNACHT IN SCHWÄBISCH HALL AM 14. OKTOBER 2017 ERFOLGREICH ERÖFFNET WURDE.


Moritz Götze  Madonna mit der blauen Blume  2014  Farbgrafik  90 cm x 70 cm Preis: 400,- €  (mit Rahmen: 490,- €) göm009ko
Moritz Götze Madonna mit der blauen Blume 2014 Farbgrafik 90 cm x 70 cm Preis: 400,- € (mit Rahmen: 490,- €) göm009ko
Moritz Götze Schwarz, Rot, Gold,  2015 Farbgrafik 80 cm x 60 cm Preis: 400 €, mit Rahmen 480 € göm022ko
Moritz Götze Schwarz, Rot, Gold, 2015 Farbgrafik 80 cm x 60 cm Preis: 400 €, mit Rahmen 480 € göm022ko
Klaus Hack, Gloriole 1,   2010,  Fichte, weiss gefasst, 146 cm x 50 cm x 9,5 cm, Preis 6.000 €
Klaus Hack, Gloriole 1, 2010, Fichte, weiss gefasst, 146 cm x 50 cm x 9,5 cm, Preis 6.000 €

PRESSEMITTEILUNG
Eröffnung der Ausstellung BEST OF II in der GCB SÜDWESTGALERIE
Ab Sonntag, 12. November 2017, 11 Uhr in Hüttlingen-Niederalfingen zu sehen

 

An die erfolgreiche Ausstellungseröffnung von BEST OF GCB am 14. Oktober 2017 zur 11. Langen Kunstnacht in Schwäbisch Hall anknüpfend, zeigt die Galerie Cyprian Brenner (GCB) nun ab Sonntag, den 12. November 2017 eine Erweiterung dieser Ausstellung auch in ihrer Niederlassung in Hüttlingen-Niederalfingen (bei Aalen). Ab 11 Uhr kann man bei einem kleinen Umtrunk gemütlich durch die Ausstellung schlendern und, unter anderem, Auszüge aus dem grafischen Werk vom derzeit wichtigsten deutschen Pop-Art-Künstler Moritz Götze, betrachten. Gezeigt werden Werke der sehr erfolgreichen BildhauerInnen Jürgen Brodwolf, Emil Cimiotti (derzeit verfügt die Galerie über das größte Angebot an Bronze-Skulpturen des Informel-Bildhauers), Armin Göhringer, Klaus Hack, Werner Pokorny, Robert Schad und Andrea Zaumseil. Auch werden weitere Gemälde der Stuttgarter KünstlerIn Isa Dahl und Daniel Wagenblast präsentiert. Der Düsseldorfer Malerin Vera Leutloff wird Raum gegeben, sowie Zeichnungen von Peter König und Neuzugängen der Galerie wie Stefanie Ehrenfried und Mirko Schallenberg.